Zambartas Winery: Mataro Yiannoudi 2017

80% Mataro (Mourvèdre), 20% rare autochthone Sorte Yiannoudi, 10% in Eichenbarriques gereift.

Ein “Basiswein” der Kellerei, aber was für eine Qualität! – Ein schöner Begleiter zu Fleischgerichten, Grill und Käse.

Ivan Barbic, Master of Wine: Recht dichtes Granatrot; intensive schwarzbeerige Nase; füllig, mit reifen Tanninen, sehr intensive pflaumig-würzige Frucht, gut eingebundene Säure, recht dicht und mit langem Abgang. Ein attraktiver Rotwein.”

Wolfgang Beiss (Önologe): “Kraftvoll, tief, dicht und sehr konzentriert in der Nase wie auch am Gaumen, zeigt dieses
Kraftpaket (15 Vol% Alk.), was in Zypern und besonders durch diesen Produzenten aus einem wuchtigen, tieffarbenen und nachhaltigen Mourvèdre (= Mataro) und dem jungen Hans (= Yiannoudi) komponiert werden kann. Die Beerigkeit, Länge und Fruchtfülle, verbunden mit einer herrlich weichen, kaum tanninigen Struktur macht diesen Wein zu einem Erlebnis bei Grilladen aller Art, deftigen Käsen und zur Edelbitterschokolade, die man als Dessert oder am Kamin gemeinsam geniessen kann. Und wenn Sie Lust auf einen 88-Punkte-Wein haben, so haben Sie hiermit die richtige Wahl getroffen, denn es muss ja nicht immer Amarone oder Barolo sein, wenn hoher Alkoholgehalt gefragt ist. Sehr gutes Entwicklungspotenzial.”