Wir trinken Cyprier und küssen schöne Mädchen. – vwine.ch

«Wir trinken Cyprier und küssen schöne Mädchen» – so Fiesco in Friedrich Schillers Trauerspiel «Die Verschwörung des Fiesco». Ob sie Weine aus der heutigen AOC Commandaria genossen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Mehr auf www.vwine.ch

Die Meister des Einzigartigen – Zyperns alte Rebsorten erleben eine Renaissance

Obwohl Zypern zu den ältesten Weinbaugebieten zählt, war die Mittelmeerinsel bis vor wenigen Jahren ein weisser Fleck auf der europäischen Weinbaukarte. Doch das hat sich inzwischen geändert. Denn Zyperns Winzer setzen seit einigen Jahren vermehrt auf einheimische Rebsorten, deren Qualitätspotenzial sie nun ausloten.

Der Artikel von Rudolf Trefzer ist aus dem Vinum 11/2017

Download (PDF, 1.11MB)

Klein, aber… die Weinregion Zypern spielt vorne mit!

Weinwettbewerb Selection in Deutschland, Sept. 2017 – Zyperns Spitzenwinzer keltern sehr Gutes und wir reden darüber!

Weine aus aller Welt – im ganzen rund 1650 – nahmen am Weinwettbewerb der Selection teil.

Wir haben 21 Weine eingereicht und freuen uns nun mit den Winzern über die grossartigen Bewertungen:

ALLE 21 Weine sind ausgezeichnet worden: 3 x Grosses Gold, 14 x Gold, 4 x Silber!

Ezousa: Xynisteri 2016  Silver
Ezousa: Maratheftiko 2013   Silver
Makkas: Lefkada 2011   Silver
Vouni Panayia: Maratheftiko 2013  Silver
Vouni Panayia: Yiannoudi 2014  Gold  (88/100)
Kyperounda: Petritis: Gold  (88/100)
Zambartas: Single Vineyard 2015    Gold (88/100)
Tsiakkas: Xynisteri 2016  Gold  (88/100)
Zambartas: Xynisteri 2016  Gold (88.2/100)
Makkas: Maratheftiko 2011    Gold (88.2/100)
Vouni Panayia: Spourtiko  2016  Gold (88.2/100)
Zambartas: Maratheftiko 2014    Gold (88.4/100)
Zambartas: Rosé 2016  Gold (88.6/100)
Vlassides: Grifos 2 Xynisteri 2016   Gold (89/100)
Zambartas: Shiraz-Lefkada 2015  Gold  (89/100)
Zambartas: Maratheftiko 2015  Gold   (89.2/100)
Vlassides: Shiraz 2015   Gold  (89.4/100)
Vlassides: Opus Artis 2012 Gold   (91/100)
Kyperounda: Koumandaria 2008    Grand Gold  (93.8/100)
Etko: Commandaria St. Nicholas 2013  Grand Gold   (94.4/100)
Etko: Centurion 2000   Grand Gold   (94.5/100)
Die Resultate bestätigen uns, dass wir mit den besten Kellereien in Zypern zusammenarbeiten und dass unsere Weinauswahl stimmt. Auf der drittgrössten Mittelmeerinsel kann man wirklich “Wein-Schätze” heben. Noch aber ist es “ein wenig beachtetes Weinwunder”, wie der Journalist Martin Kilchmann in der Sonntagszeitung schrieb. Die Mengen sind klein, es sind Nischen-Weine mit hoher Qualität. So meinte D. Walter, Master of Wine: „The sheer quality and variety of unique wines being fashioned on Cyprus is well worth exploring. This is just the beginning, and we hope you will agree that Cyprus is releasing some of the most exciting and authentic wines available today – hidden gems.“ (2014) Diese “verborgenen Juwelen” gehören zur europäischen Weinvielfalt.
Paphos-Weine, 26. Sept. 2017

Zambartas Winery: Erntezeit!

Wenn der August beginnt und die Strände auf Zypen sich füllen,  beginnt bei Zambartas Wineries die Erntezeit; Keine Feiertage, nur Trauben, Trauben und Trauben! In der vergangenen Woche begannen die Ernte der Semillon und Sauvignon Blanc Trauben für den Semillon Sauvignon Blanc Label. Mit einer großen Mengensteigerung im Vergleich zum Vorjahr hat die Ernte mit einem Knall begonnen!

In den nächsten 2 Wochen erwartet Zambartas Wineries 60% der gesamten Trauben, so dass eine weitere große Welle sie zu  kommt! Harte Arbeit und lange Tage, aber das Team arbeitet effizient und die Atmosphäre ist gut.

Mit der Ernte, die hereinkommt, lasst uns einen Blick auf den “Zyklus der Weinherstellung” werfen. Für diejenigen von Ihnen, die nicht die Chance bekommen, Zambartas Wineries zu besuchen, wird dies eine gute Einführung in ein Jahr als Winzer bei Zambartas:

Weltwoche: Wurzelechte Zyprioten

Auch im Weinbau macht die Geschichte die Moden, und manchmal wird in kurzer Zeit zum Exoten, was noch wenig zuvor im Trend lag. Zypern ist so ein Fall. An den mittelalterlichen Höfen hochgeschätzt, erlebte der Weinbau dort unter der osmanischen Herrschaft (1571–1878) einen brutalen Niedergang, dann unter britischer Verwaltung (1878–1960) einen relativen Aufschwung als Lieferant von wohlfeilen Ersatzsherrys oder Süssweinen. In jüngerer Zeit ist die Trendwende hin zu einer Qualitätsproduktion in Zypern unübersehbar. Für die meisten Mitteleuropäer sind zypriotische Weine zwar noch …

Download (PDF, 141KB)