Vinum Infografik Nov. 16: Commandaria – der heimliche Star fehlt

Ein ganz wichtiger Wein fehlt: der Commandaria aus Zypern

In der November Ausgabe des Vinum Magazin gibt es eine Infografik über Likörweine und gespritete Süssweine, welche sehr informativ ist; darin wird aber der Commandaria nicht erwähnt. 

 

papahosweine-commandaria-lagerungDies hat wohl mit der Quantität und nicht mit der Qualität zu tun. Der Commandaria hat eine Jahresproduktion 2015 von 186`000 l und kann mit den 6 grossen Produzenten der Welt: 1. Proto, 2. Sherry, 3. Roussillon, 4. Marsala, 5. Samos, 6. Madeira, in der Kategorie Quantität nicht mithalten.

Die Qualität ist ja bekanntlich für den Geniesser, neben dem Preis, sicher das wichtigere Kriterium. In diesem Punkt hat der  Commandaria sicher einen Spitzenplatz verdient. Vinifera mundi: “Die Commandaria-Weine gehören definitiv zu den ganz grossen Weinen der Welt.”

Wussten Sie, dass….

  • der Commandaria der Wein mit der längsten ununterbrochenen Produktionsgeschichte ist: ein Stück Kulturgeschichte (Hesiod berichtete im 8. Jh. v.Chr. vom zypriotischen Wein)
  • die Malteserritter den Commandaria im Mittelalter an alle grossen Fürsten- und Bischofstümer Europas lieferten
  • im Hafen von Venedig kein Zoll auf den Commandaria erhoben wurde, denn er galt als Medikament
  • der Commandaria 19990 die erste AOC in Zypern erhielt
  • nur 14 Dörfer im Troodosgebirge nördlich von Limassol die Trauben (die autochthonen Xynisteri und Mavro) anbauen dürfen. Die staatlichen Ertragsbeschränkungen legen fest, dass pro ha nur 17 hl Wein produziert werden dürfen
  • der Commandaria sehr lange aufbewahrt werden kann (auch nach der Öffnung der Flasche)
  • die beste Serviertemperatur bei 8-12 Grad liegt. Er passt bestens zu Blauschimmelkäse;  zu Desserts aller Art; zu edlen Schokoladen; aber auch zu Zigarren
  • vor dem Essen ist er ein toller Apérowein; nach dem Essen anstelle eines hochprozentigeren Getränks ein gediegener Abschluss

Wir haben für Sie ein Degustationspaket zusammengestellt, so dass Sie sich selber ein Urteil bilden können. Proftieren Sie vom Sonderpreis.

www.paphosweine.ch/Shop oder info@paphosweine.ch