paphosweine-vinum-suessweine

Vinum Infografik Nov. 16: Commandaria – der heimliche Star fehlt

Ein ganz wichtiger Wein fehlt: der Commandaria aus Zypern

In der November Ausgabe des Vinum Magazin gibt es eine Infografik über Likörweine und gespritete Süssweine, welche sehr informativ ist; darin wird aber der Commandaria nicht erwähnt. 

 

papahosweine-commandaria-lagerungDies hat wohl mit der Quantität und nicht mit der Qualität zu tun. Der Commandaria hat eine Jahresproduktion 2015 von 186`000 l und kann mit den 6 grossen Produzenten der Welt: 1. Proto, 2. Sherry, 3. Roussillon, 4. Marsala, 5. Samos, 6. Madeira, in der Kategorie Quantität nicht mithalten.

Die Qualität ist ja bekanntlich für den Geniesser, neben dem Preis, sicher das wichtigere Kriterium. In diesem Punkt hat der  Commandaria sicher einen Spitzenplatz verdient. Vinifera mundi: “Die Commandaria-Weine gehören definitiv zu den ganz grossen Weinen der Welt.”

Wussten Sie, dass….

  • der Commandaria der Wein mit der längsten ununterbrochenen Produktionsgeschichte ist: ein Stück Kulturgeschichte (Hesiod berichtete im 8. Jh. v.Chr. vom zypriotischen Wein)
  • die Malteserritter den Commandaria im Mittelalter an alle grossen Fürsten- und Bischofstümer Europas lieferten
  • im Hafen von Venedig kein Zoll auf den Commandaria erhoben wurde, denn er galt als Medikament
  • der Commandaria 19990 die erste AOC in Zypern erhielt
  • nur 14 Dörfer im Troodosgebirge nördlich von Limassol die Trauben (die autochthonen Xynisteri und Mavro) anbauen dürfen. Die staatlichen Ertragsbeschränkungen legen fest, dass pro ha nur 17 hl Wein produziert werden dürfen
  • der Commandaria sehr lange aufbewahrt werden kann (auch nach der Öffnung der Flasche)
  • die beste Serviertemperatur bei 8-12 Grad liegt. Er passt bestens zu Blauschimmelkäse;  zu Desserts aller Art; zu edlen Schokoladen; aber auch zu Zigarren
  • vor dem Essen ist er ein toller Apérowein; nach dem Essen anstelle eines hochprozentigeren Getränks ein gediegener Abschluss

Wir haben für Sie ein Degustationspaket zusammengestellt, so dass Sie sich selber ein Urteil bilden können. Proftieren Sie vom Sonderpreis.

www.paphosweine.ch/Shop oder info@paphosweine.ch


 

paphosweine-vinum-ezousa-winery-viognier

Vinum Nov. 2016: Viognier Ezousa – Ein eigenständiger Charakterwein abseits des Mainstream

Comeback aus Condrieu: Überflieger Viognier

Viognier Ezousa: Im November verkostete ein Team von VINUM “Viognier aus aller Welt”. Die Viognier-Rebe hat ihren Ursprung in Condrieu (Rhonetal) und verbreitete sich von dort in die ganze Welt. Die globale Anbaufläche beträgt rund 11000 ha. “Der Siegeszug der Sorte spiegelt sich wunderbar in der Verkostung wieder, an deren Spitze sich die Crus aus Südfrankreich und der Neuen Welt behaupten und bei der auch Kandidaten aus Italien, Spanien und sogar Zypern überzeugen. Der beste Viognier erhielt 16.5/20 P. – unser Wein aus Zypern: Viognier Ezousa 2014 schaffte es im Magazin Vinum auf  15.5/20 P.

Der Viognier Ezousa 2014:  Sehr schöne Aromatik von Pfirsich, Aprikose, Zitrusfrucht. Der Wein passt bestens zu Meeresfrüchten, Geflügel, weissem Käse, Pasta, Paté.

 

 

 

zambartas-winery-3

Die Ernte der Kellerei Zambartas 2016

zambartas-winery-21

Drei wunderschöne Berichte über “Zyperns Weinwunder”

Martin Kilchmann (Sonntagszeitung 21. 9. 2014): “Aus der Zambartas Winery kommen auch einige der schönsten Weine der Insel. Marcos Zambartas gehört zu den massgeblichen Protagonisten eines wenig beachteten Weinwunders – der Aufstieg Zyperns in die Liga der bedeutenden Weinländer.”

Im Callwey Verlag München ist das bis jetzt wohl schönste Zypern-Buch erschienen: Marianne Salentin-Träger (Hrsg.): Verführerisches Zypern. Eine kulinarische Reise; darin ein wunderbares Wein-Kapitel, verfasst von der deutschen Sommelière Astrid Zieglmeier.

Unser sortenreines Bio-Olivenöl Oleastro (100% Koroneiki-Olive) ist im Sommer 2014 in Nicosia mit dem Bio-Preis ausgezeichnet worden!

Download (PDF, 1.94MB)

 

 

ELA Suisse

Paphos-Weine GmbH unterstützt die ELA Suisse

Paphos-Weine GmbH unterstützt die ELA Suisse

Paphos-Weine GmbH unterstützt die ELA Suisse

Seit Herbst 2012 arbeiten wir zusammen mit Pascal Zuberbühler (Ex-Nationalmannschafts-Torhüter und Pate der ELA Suisse seit  2006), um die ELA Suisse in der Deutschschweiz bekannt zu machen und um sie finanziell zu unterstützen. Wir organisieren Events (Benefiz-Dinners, Konzerte, Sportveranstaltungen, Degustationen etc.) zu Gunsten der www.ela-asso.ch.

Paphos-Weine GmbH unterstützt  die ELA Suisse finanziell.

Fachlich werden wir unterstützt von Prof. Peter Weber (Chef Neurologie Uni-Kinderspital Basel) und von Prof. Alfried Kohlschütter (Universität Hamburg, ELA-Projektgutachter).